Archive for category: Private Arbeiten

Schiffabbruch in Bangladesch, Ausstellung Vorarlberger Berufsfotografen

6. November 2019

Für unser eigenes Magazin „direction“ mit dem Schwerpunkt Industrie und Arbeit besuchten  Luca und Reinhard Fasching, im Herbst 2017 den Schiffabbruch in Chittagong, Bangladesch. Unser Ziel war es, uns über die Auswirkung der gefährlichen Arbeit auf das Lebens der Menschen und auf die Umwelt vor Ort zu informieren.
Die dabei entstandenen Bildgeschichten und Reportagen wurden den beiden NGOs
shipbreakingplatform.org und YPSA unentgeltlich zur Verfügung gestellt und unterstützen diese
Organisationen bei ihrem Einsatz für ein Verbesserung der Bedingungen vor Ort.

Die Fakten:
Von weltweit rund 90.000 Schiffen werden nach einer Lebensdauer von nur 20 – 25 Jahren jährlich ca. 500 – 700 Großschiffe verschrottet. Hotspots dafür sind Bangladesch, China, Indien, Pakistan und die Türkei. Beim Abbruch werden große Mengen an krebserregenden und giftigen Stoffen freigesetzt. Diese werden ungefiltert in den Boden und die Küstengewässer eingeleitet und haben schwerwiegende Auswirkungen die gesamte Ökologie, regional und global.

Die Arbeitsbedingungen für die Menschen im Schiffsabbruch:
Schlechte Bezahlung, fehlender Zugang zu Gesundheitsdiensten, unzureichende
Sozialeinrichtungen, seltene Sicherheitskontrollen, ungenügende Ausbildung, keine bis ungenügende Sicherheitsausrüstung, hohes Explosionsrisiko, giftige Dämpfe, mangelnde sanitäre Ausstattung, und vieles mehr.
Auch Kinder und Jugendliche müssen diese Schwerstarbeit 15 Stunden am Tag bei Temperaturen weit über 30 Grad und extrem hoher Luftfeuchtigkeit verrichten.

Die Geschichte der beiden ausgestellten Bilder:
Die Schiffswracks sind von der Landseite hermetisch abgesperrt und werden schwer bewacht. Mit einem Fischerboot konnten wir trotzdem bei Flut von der Seeseite nahe an die Wracks kommen. Dort offenbarte sich für uns eine spektakuläre beinahe unwirkliche Szenerie, die uns im ersten Moment an ein überdimensionales apokalyptisches Gesamtkunstwerk erinnerte und trotz des Wissens der oben geschilderten Problematik faszinierend auf uns wirkte.

Die riesigen Schiffswracks lagen ausgeschlachtet und zerschnitten wie große Wale oder riesige Maschinen vor uns. Erst beim genauen Blick auf die Bilddetails offenbart sich das Drama der Zerstörung und Umweltverschmutzung. Das vermeintlich Schöne entpuppt sich beim genauen Beobachten als verstörende Realität.
Die beiden ausgestellten Bilder wurden auf 90 x 180 cm, unbehandleten Rohstahl geprintet und werden ab 07. 11. 2019 im Freien der Villa Claudia in Feldkirch ausgestellt. Die korrodierende Oberfläche stellt die Verbindung zum Materialder Schiffskörper her, dem Stoff der Begierde im Schiffsabbau.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie unser Magazin „direction“ bestellen wollen, wir schicken es Ihnen gerne zu. Spenden werden gerne direkt an die Hilfsorganisationen weitergeleitet.

 

© 2019 Konzept und Fotografie: Luca und Reinhard Fasching
Fasching, Raum für Fotografie
6900 Bregenz

Erfolg für unsere Fotografie beim Moscow International Foto Award, MIFA

16. August 2019

Auszeichnung für unsere Arbeit beim Moscow International Foto Award. Die beiden Fotografen Luca Fasching und Reinhard Fasching besuchten 2017 die Shipbreaking-Yards in Chittagong, Bangladesch um einen Eindruck über das Leben der Arbeiter und die Hintergründe von einem der gefährlichsten Jobs der Welt zu bekommen. Veröffentlicht wurden die Arbeiten in unserem Magazin „direction“, Schwerpunkt Industriefotografie.
Mit unserer Reise und Arbeit unterstützen wir unentgeltlich die NGO Shipbreaking Platform und YPSA Cox’s Bazar Activities, die die Bilder für ihre Kommunikation verwenden.

Luca packt seine Koffer und nimmt mit…

19. Dezember 2018

Nach seinem spekatkulären Indien Rickscha Run ist Luca um den Jahreswechsel 2018/19 wieder unterwegs. Diesmal etwas ruhiger in Thailand und Laos.
Mit dabei ein Rucksack voller Foto- und Filmausrüstung und natürlich unsere kleine Reisedrohne mit Hasselblad Objektiv. Nachfolgen könnt ihr ihm auf Instagram @lucaftravels.

Beruflich war er im September für einen deutschen Autobauer Read more →

Creative workspace im Studio Fasching in Bregenz

19. Dezember 2018

Eine Zusammenarbeit der kreativen Art findet seit kurzem in unserem Studio in Bregenz statt. Unser Nachbar, die Digitalagentur TOWA ist seit August gleichzeitig auch unser neuer Mitbewohner in unserem 480 qm Studioloft.

Read more →

Österreichs bester Lehrbetrieb

23. März 2018

Seit  seinem ersten Sieg beim Lehrlingswettbwerb der Berufsfotografen, den unser Fotograf Luca Fasching während seiner Ausbildung  in Serie erringen konnte, wurden auch sämtliche Nachfolger in der Ausbildung mit ersten Plätzen ausgezeichnet.  Read more →

Luca auf Reise

1. März 2018

Luca hatte Anfang Dezember seinen Rucksack gepackt, um sich auf eine spannende Reise zu begeben. Erster Stopp war Sri Lanka. Hier wollte Luca Land und Leute kennenlernen. Gemeinsam mit seinem Skifreund Fabian Ponticelli (dem ein oder anderen von den zahlreichen Ski-Actionbildern bekannt) bereisten sie knapp drei Wochen das Land. Read more →

Studio Fasching launcht Magazin „direction“

1. März 2018

Wie bereits angekündigt und mit großer Vorfreude erwartet, haben wir Ende Januar unser eigenes Magazin gelauncht. Mit „direction“ stellen wir uns selbst der Herausforderung die Sichtweise, den Blickwinkel mal zu ändern. Dinge anders oder neu zu betrachten. Vielleicht sogar auch neue Richtungen einzuschlagen. Jedes Jahr wollen wir dafür ein Schwerpunktthema beleuchten, ein Thema das uns immer wieder im Berufsalltag begegnet. Das uns aber auch im Privaten berührt, bewegt, beschäftigt. Read more →

Mit der Rikscha durch Indien

30. November 2017

Luca nimmt sich eine kreative Auszeit und reist Anfang Dezember nach Sri Lanka. Zum Kraft tanken und „selbstfinden“ ;-)). Und darüber nachdenken, was er sich da eigentlich eingebrockt hat, als er sich mit seinen Freunden zum vielleicht skurrilsten Rennen der Welt angemeldet hat. Read more →

Brillianter Druck für brilliante Bilder

30. November 2017

Die Medienfabrik Graz-Wien veranstaltete im November eine Ausstellung in der Kunsthalle Graz zum Thema „Brilliant LED Printing“. Gezeigt wurden die Lieblingsbilder von sechs Top-Fotografen aus Österreich, darunter Reinhard Fasching. Read more →

SCA Autogrammkarten Shooting 16/17 – Der Bericht

10. November 2016

Das Autogrammkarten-Shooting für den SC Austria Lustenau stellte Fotograf Luca Fasching dieses Jahr vor eine besondere Herausforderung.
Da die letztjährige Aktion nicht nur in der „Sky Go Ersten Liga“, sondern auch international hohe Wellen geschlagen hat, galt es dieses Mal die Ergebnisse vom letzten Jahr zu topen. Read more →