Erfolg für unsere Fotografie

beim Moscow International Foto Award, MIFA

Auszeichnung für unsere Arbeit beim Moscow International Foto Award. Die beiden Fotografen Luca Fasching und Reinhard Fasching besuchten 2017 die Shipbreaking-Yards in Chittagong, Bangladesch um einen Eindruck über das Leben der Arbeiter und die Hintergründe von einem der gefährlichsten Jobs der Welt zu bekommen. Veröffentlicht wurden die Arbeiten in unserem Magazin „direction“, Schwerpunkt Industriefotografie.
Mit unserer Reise und Arbeit unterstützen wir unentgeltlich die NGO Shipbreaking Platform und YPSA Cox’s Bazar Activities, die die Bilder für ihre Kommunikation verwenden.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Weitere News aus dem Studio Fasching

Dornbirn #wirsind50000

Anlässlich des überschreiten der 50.000 Einwohner Marke der Stadt Dornbirn wurde Studio FASCHING beauftragt das Kommunikationskonzept in Film und Fotografie zu realisieren. Wir konnten die

Beitrag lesen
Hands of a burned shipbreaking worker, photography Studio Fasching

Erfolg für unsere Fotografie

beim Moscow International Foto Award, MIFA Auszeichnung für unsere Arbeit beim Moscow International Foto Award. Die beiden Fotografen Luca Fasching und Reinhard Fasching besuchten 2017 die

Beitrag lesen

Nicht so schnell!

Damit du immer auf dem neuesten Stand bleibst kannst du hier unseren Newsletter abonnieren.