Fotografie trifft Handball

Gelungener Sponsoren und Kunden Event im Fotostudio Fasching in Bregenz mit dem Handballmeister ALPLA HC Hard 

Rund 100 Freunde, Kunden und ALPLA HC Hard Sponsoren folgten der gemeinsamen Einladung zum Event des sechsfachen österreichischen Handballmeisters in unser Fotostudio, im alten Maggi Gewerbepark in Bregenz.

Gleich zu Beginn präsentierte Markus Köberle vom ALPLA HC Hard  das erste Sujet der Bilderserie, die wir für die Meisterhandballer entwickelt haben, und die in den nächsten Monaten von uns produziert wird.
Beim anschliessenden Handballtalk konnten sich die Gäste auf unterhaltsame Art von den sportlichen Zielen der anwesenden Mannschaft und des Trainers überzeugen. Dabei hatten sich der sportliche Leiter Thomas Huemer, Cheftrainer Petr Hrachovec, sowie die Spieler Dominik SchmidLukas Herburger und Konrad Wurst den kritischen Fragen von ORF-Moderator und Hallensprecher Reinhard Wittwer zu stellen.
Die beiden nächsten Höhepunkte waren dann der Launch unserer ersten Ausgabe des Magazins „direction“.  In diesem stellen wir unsere Auftragsarbeiten zum Thema Arbeit und Industriefotografie (industrial work) vor.  Ein  Schwerpunkt dabei ist aber unser freies Projekt zum Thema Schiffsabwrackung in Bangladesch, zu dem wir ja bereits einiges berichtet haben.
Dieses Projekt wurde dann von Luca und Reinhard Fasching intensiver beleuchtet. Ein von Luca für youtube produziertes Video konnte den anwesenden Gästen einen tiefen Eindruck zum Leben der Shipbreaker in Bangladesch näher bringen.
Für die Unterstützung der in diesen Bereichen arbeitenden NGOs wie die Shipbreakingplattform.org in Brüssel und die YPSA in Bangladesch wurden zahlreiche Spenden abgegeben, worüber wir uns natürlich sehr freuen und uns schon sehr herzlich bedanken.  Über den genauen Einsatz und die  Verwendung der Spendengelder werden wir noch genauer berichten.

Eine Anmerkung in eigener Sache, wir haben dieses Projekt komplett eigenständig finanziert und  unsere Fotografien und Videomaterial diesen Organisationen kostenfrei zur Verfügung gestellt. So können sie ihre Öffentlichkeitsarbeit und Bildkommunikation mit neuem Bildmaterial betreiben, in Kürze wird es auch eine Ausstellung mit unseren Bildern in Oslo anlässlich eines Kongresses zum Thema geben. Einen ersten Bericht mit einem unserer Fotos finden Sie hier. 
Hier noch ein paar Impressionen vom Abend im Fotostudio Fasching:

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Weitere News aus dem Studio Fasching

Hands of a burned shipbreaking worker, photography Studio Fasching, Reinhard Fasching Photographer

Erfolg für unsere Fotografie

Moscow International Foto Award Auszeichnung für unsere Arbeit beim Moscow International Foto Award. Die beiden Fotografen Luca Fasching und Reinhard Fasching besuchten 2017 die Shipbreaking-Yards in

Beitrag lesen

Newsletter

Damit du immer auf dem neuesten Stand bleibst kannst du hier unseren Newsletter abonnieren.