Bangladesh // Shiping Yards

  • Credits:
    Fotografie: Reinhard & Luca Fasching
  • Kunde:
    Private work
  • Projekt:
    Shipbreaking in Bangladesh

Aufgrund des gestiegenen Medieninteresses sind die Yards inzwischen hermetisch abgesperrt und bewacht. Für uns war es zu gefährlich im abgesperrten Bereich direkt auf eines der Schiffe zu kommen – wir konnten aber über den Seeweg mit einem kleinen Fischerboot sehr nahe an die Wracks heranfahren.

Related Entries