Mit der Rikscha durch Indien

Luca nimmt sich eine kreative Auszeit und reist Anfang Dezember nach Sri Lanka. Zum Kraft tanken und „selbstfinden“ ;-)). Und darüber nachdenken, was er sich da eigentlich eingebrockt hat, als er sich mit seinen Freunden zum vielleicht skurrilsten Rennen der Welt angemeldet hat. Das ist das Team Awesome Threesome:

Von Sri Lanka geht es dann nämlich Anfang Januar 2018 nach Indien wo Luca und seine Jungs Mathias Mäser und Florian Wassel am Rickshaw Run teilnehmen. Nach dem Motto: ein Land, zwei Wochen, drei Räder werden sie versuchen die fast 3.000km vom Norden Indiens bis in den Süden mit einem 7 PS-starkem Tuktuk zu „überstehen“.

Es ist ein Charity-Event, hier geht es nicht ums Gewinnen, sondern um den Spaß und um die gute Sache. Also mehr Abenteuer als Erleuchtung. Auf Instagram können alle dabei sein und dem Team Awesome Threesome die Daumen drücken. Aber im Kern steckt schon der Wohltätigkeitsgedanke. Die Hälfte der Startgebühr kommt der NGO coolearth.com zugute, die sich weltweit gegen die Abholzung des Regenwaldes einsetzt. Zusätzlich sind Spenden erwünscht, dafür hat das Team von Luca eine Fundraising Seite erstellt. Hier kann jeder einen Beitrag leisten, um das Spendenziel zu erreichen. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Wann geht’s los?                 2. Januar 2018
Ankunft am Ziel?                hoffentlich am 16. Januar 2018 🙂
Immer am Ball bleiben?     lucaf_travels
Wo kann ich spenden?       Run the Rickshaw and save the planet

Und für alle die kein Instagram haben, wird es sicher auch den ein oder anderen Post auf Luca’s Facebook Seite geben: Luca Fasching Photographer 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Weitere News aus dem Studio Fasching

Hands of a burned shipbreaking worker, photography Studio Fasching, Reinhard Fasching Photographer

Erfolg für unsere Fotografie

Moscow International Foto Award Auszeichnung für unsere Arbeit beim Moscow International Foto Award. Die beiden Fotografen Luca Fasching und Reinhard Fasching besuchten 2017 die Shipbreaking-Yards in

Beitrag lesen

Newsletter

Damit du immer auf dem neuesten Stand bleibst kannst du hier unseren Newsletter abonnieren.