News

Fotografie, Werbefotografie, Fotografen Vorarlberg

Schiffabbruch in Bangladesch, Ausstellung Vorarlberger Berufsfotografen

6. November 2019

Für unser eigenes Magazin „direction“ mit dem Schwerpunkt Industrie und Arbeit besuchten  Luca und Reinhard Fasching, im Herbst 2017 den Schiffabbruch in Chittagong, Bangladesch. Unser Ziel war es, uns über die Auswirkung der gefährlichen Arbeit auf das Lebens der Menschen und auf die Umwelt vor Ort zu informieren.
Die dabei entstandenen Bildgeschichten und Reportagen wurden den beiden NGOs
shipbreakingplatform.org und YPSA unentgeltlich zur Verfügung gestellt und unterstützen diese
Organisationen bei ihrem Einsatz für ein Verbesserung der Bedingungen vor Ort.

Die Fakten:
Von weltweit rund 90.000 Schiffen werden nach einer Lebensdauer von nur 20 – 25 Jahren jährlich ca. 500 – 700 Großschiffe verschrottet. Hotspots dafür sind Bangladesch, China, Indien, Pakistan und die Türkei. Beim Abbruch werden große Mengen an krebserregenden und giftigen Stoffen freigesetzt. Diese werden ungefiltert in den Boden und die Küstengewässer eingeleitet und haben schwerwiegende Auswirkungen die gesamte Ökologie, regional und global.

Die Arbeitsbedingungen für die Menschen im Schiffsabbruch:
Schlechte Bezahlung, fehlender Zugang zu Gesundheitsdiensten, unzureichende
Sozialeinrichtungen, seltene Sicherheitskontrollen, ungenügende Ausbildung, keine bis ungenügende Sicherheitsausrüstung, hohes Explosionsrisiko, giftige Dämpfe, mangelnde sanitäre Ausstattung, und vieles mehr.
Auch Kinder und Jugendliche müssen diese Schwerstarbeit 15 Stunden am Tag bei Temperaturen weit über 30 Grad und extrem hoher Luftfeuchtigkeit verrichten.

Die Geschichte der beiden ausgestellten Bilder:
Die Schiffswracks sind von der Landseite hermetisch abgesperrt und werden schwer bewacht. Mit einem Fischerboot konnten wir trotzdem bei Flut von der Seeseite nahe an die Wracks kommen. Dort offenbarte sich für uns eine spektakuläre beinahe unwirkliche Szenerie, die uns im ersten Moment an ein überdimensionales apokalyptisches Gesamtkunstwerk erinnerte und trotz des Wissens der oben geschilderten Problematik faszinierend auf uns wirkte.

Die riesigen Schiffswracks lagen ausgeschlachtet und zerschnitten wie große Wale oder riesige Maschinen vor uns. Erst beim genauen Blick auf die Bilddetails offenbart sich das Drama der Zerstörung und Umweltverschmutzung. Das vermeintlich Schöne entpuppt sich beim genauen Beobachten als verstörende Realität.
Die beiden ausgestellten Bilder wurden auf 90 x 180 cm, unbehandleten Rohstahl geprintet und werden ab 07. 11. 2019 im Freien der Villa Claudia in Feldkirch ausgestellt. Die korrodierende Oberfläche stellt die Verbindung zum Materialder Schiffskörper her, dem Stoff der Begierde im Schiffsabbau.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie unser Magazin „direction“ bestellen wollen, wir schicken es Ihnen gerne zu. Spenden werden gerne direkt an die Hilfsorganisationen weitergeleitet.

 

© 2019 Konzept und Fotografie: Luca und Reinhard Fasching
Fasching, Raum für Fotografie
6900 Bregenz

Erfolg für unsere Fotografie beim Moscow International Foto Award, MIFA

16. August 2019

Auszeichnung für unsere Arbeit beim Moscow International Foto Award. Die beiden Fotografen Luca Fasching und Reinhard Fasching besuchten 2017 die Shipbreaking-Yards in Chittagong, Bangladesch um einen Eindruck über das Leben der Arbeiter und die Hintergründe von einem der gefährlichsten Jobs der Welt zu bekommen. Veröffentlicht wurden die Arbeiten in unserem Magazin „direction“, Schwerpunkt Industriefotografie.
Mit unserer Reise und Arbeit unterstützen wir unentgeltlich die NGO Shipbreaking Platform und YPSA Cox’s Bazar Activities, die die Bilder für ihre Kommunikation verwenden.

Drohnen-Bilder.com unsere neue Website ist online

28. März 2019

Seit kurzem ist unsere neue Website drohnen-bilder.com online.
Hier erfahren Besucher alles über unsere Leistungen im Bereich Drohnen-Film und Drohnen-Fotografie.
Studio Fasching fliegt seit Sommer 2018 mit einem von der Austro Control zertifizierten Learfold Multicopter,  mit dem wir auch in besiedeltem Gebiet Aufnahmen machen dürfen. Unsere Kamera liefert High End Raw Bilddaten in Foto und Film. Derzeit sind Luca und Reinhard zertifizierte Piloten, die dieses Gerät steuern dürfen. Eine zweite, kleinere Drohne, die wir hauptsächlich im Reisebereich aber auch Indoor und im unbesiedelten Gebiet  nutzen, ist ebenfalls im Einsatz.
Der Einsatzbereich dieser Geräte ist großteils in Industrie, Transport, Bau, Tourismus, Immobilien und dem Golfsport.

Wenn Sie Fragen zum Thema Drohnen-Fotografie und Film haben, wir beraten Sie gerne.

Fotografie für Luna Schmuckstücke

19. Dezember 2018

Für Luna Schmuckstücke wurden für den Relaunch der Website auch die Bildwelten verfeinert.
Die Fotografie für das 2x jährlich erscheinenden Imagemagazin wurde im Studio in Bregenz realisiert. Hier organisierte das Team vom Studio Fasching alle notwendigen Leistungen wie Models, Styling, Makeup. Auch die Ideen der Stilllifefotografie wurden zuvor von uns erarbeitet.

 

 

Weiters wurden alle Teile des Produktkatlaogs neu inszeniert, die Produktfotografie und die Retusche gingen Hand in Hand um die ca. 800 Produkte zeitgerecht und optimiert für mobile Devices und für den Druck zu liefern.

Feel the energy, Film und Fotografie für VKW Lehrlingskampagne

19. Dezember 2018

Für die Vorarlberger Kraftwerke wurde im Auftrag der Agentur Konzett und Brenndörfer die neue Lehrlingskampagne fotografiert und gefilmt. Durch die gleichzeitige Umsetzung Read more →

Luca packt seine Koffer und nimmt mit…

19. Dezember 2018

Nach seinem spekatkulären Indien Rickscha Run ist Luca um den Jahreswechsel 2018/19 wieder unterwegs. Diesmal etwas ruhiger in Thailand und Laos.
Mit dabei ein Rucksack voller Foto- und Filmausrüstung und natürlich unsere kleine Reisedrohne mit Hasselblad Objektiv. Nachfolgen könnt ihr ihm auf Instagram @lucaftravels.

Beruflich war er im September für einen deutschen Autobauer Read more →

Creative workspace im Studio Fasching in Bregenz

19. Dezember 2018

Eine Zusammenarbeit der kreativen Art findet seit kurzem in unserem Studio in Bregenz statt. Unser Nachbar, die Digitalagentur TOWA ist seit August gleichzeitig auch unser neuer Mitbewohner in unserem 480 qm Studioloft.

Read more →

Raiffeisenbank Bodensee Leiblachtal, Unternehmensfilm

19. Dezember 2018

Hier der kurze Teaser zum Film, die volle Länge finden Sie in unserem Portfoliobereich:

Anlässlich der Fusion mehrerer regionaler Raibas zur neuen Raiffeisenbank Bodensee Leiblachtal wurden wir beauftragt die Hintergründe und Kundenvorteile dieses Zusammenschlusses in einem Infofilm zu präsentieren.
Zum Einsatz kam dabei eine neuartige Technik, in der die interviewte Person während des Interviews Read more →

Alpina Sports – ALL IN Service in der Bildkommunikation

18. Dezember 2018

Seit 2017 vertraut der führende deutsche Hersteller für Sporthelme und Brillen Alpina Sports  auf unsere Leistungen in der Bildkommunikation. Wir wollen Ihnen hier ein paar Eindrücke über die umfassenden Aufgaben geben, von Produktfotografie über Imagebilder, Produktfilme im Studio und Location bis zur Contentproduktion für Social Media in Foto und Film. Read more →

Österreichs bester Lehrbetrieb

23. März 2018

Seit  seinem ersten Sieg beim Lehrlingswettbwerb der Berufsfotografen, den unser Fotograf Luca Fasching während seiner Ausbildung  in Serie erringen konnte, wurden auch sämtliche Nachfolger in der Ausbildung mit ersten Plätzen ausgezeichnet.  Read more →