Bangladesh // People

Kunde
Private work
Credits
Fotografie: Reinhard & Luca Fasching
Projekt
Shipbreaking in Bangladesh

Exponiert sind die Menschen auch durch die Belastungen der Umwelt, Giftstoffe beim Abwracken der Schiffe fließen unmittelbar in die Strandregion und werden von Tieren direkt aufgenommen und gelangen so rasch in die Nahrungskette. Die Mitarbeiter der NGO YPSA kümmern sich um die Rechte der Arbeiter und deren Familien.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on email
Share on print
Kunde
Private work
Credits
Fotografie: Reinhard & Luca Fasching
Projekt
Shipbreaking in Bangladesh
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on email
Share on print

Newsletter

Damit du immer auf dem neuesten Stand bleibst kannst du hier unseren Newsletter abonnieren.