SCA Autogrammkarten Shooting 16/17 – Der Bericht

Das Autogrammkarten-Shooting für den SC Austria Lustenau stellte Fotograf Luca Fasching dieses Jahr vor eine besondere Herausforderung.
Da die letztjährige Aktion nicht nur in der „Sky Go Ersten Liga“, sondern auch international hohe Wellen geschlagen hat, galt es dieses Mal die Ergebnisse vom letzten Jahr zu topen.
Eine Neuheit war die Location für das Shooting. Erstmals war über einen ganzen Tag verteilt der gesamte Kader der Austrianer zu Besuch im Studio Fasching in Bregenz.
Um seine Idee umzusetzten, benötigte Luca für das Shooting einen großen, schwarzen Raum, den man komplett abdunkeln kann.
Das Studio Fasching, welches mit einem 14 Meter langen Greenscreen ausgestattet ist und auch für externe Fotografen buchbar ist, eignete sich hierfür perfekt.
Nachdem der Boden in zwei Durchgängen schwarz bemalt wurde, schwarze Vorhänge aufgezogen und sämtliche Lichter eingeleuchtet wurden, war das Studio dann endlich bereit.
Der besondere Effekt an den diesjährigen Autogrammkarten sind die sichtbaren Bewegungsabläufe, die nur aus einem Foto bestehen. Die farbliche Gestaltung der Autogrammkarten soll die Identifikation mit dem Verein bestärken.
„Mit den grün-weißen Schleiern wollte ich einfach die Vereinsfarben noch mehr zur Geltung bringen“, so Luca, „wir können gespannt sein, wie die Autogrammkarten von Lask Linz in der nächsten Saison aussehen,“ meinte er lächelnd in Anspielung auf die diesjährigen Auotgrammkarten des LASK.

 

HIER kommst du zu den fertigen Bildern!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Weitere News aus dem Studio Fasching

Hands of a burned shipbreaking worker, photography Studio Fasching, Reinhard Fasching Photographer

Erfolg für unsere Fotografie

Moscow International Foto Award Auszeichnung für unsere Arbeit beim Moscow International Foto Award. Die beiden Fotografen Luca Fasching und Reinhard Fasching besuchten 2017 die Shipbreaking-Yards in

Beitrag lesen

Newsletter

Damit du immer auf dem neuesten Stand bleibst kannst du hier unseren Newsletter abonnieren.