Studio Fasching launcht Magazin „direction“

Wie bereits angekündigt und mit großer Vorfreude erwartet, haben wir Ende Januar unser eigenes Magazin gelauncht. Mit „direction“ stellen wir uns selbst der Herausforderung die Sichtweise, den Blickwinkel mal zu ändern. Dinge anders oder neu zu betrachten. Vielleicht sogar auch neue Richtungen einzuschlagen. Jedes Jahr wollen wir dafür ein Schwerpunktthema beleuchten, ein Thema das uns immer wieder im Berufsalltag begegnet. Das uns aber auch im Privaten berührt, bewegt, beschäftigt.

Blick ins Magazin „direction“

Das wir gleich bei der ersten Ausgabe bis nach Bangladesch reisen, war zu Beginn nicht abzusehen. Aber nachdem wir uns auf das Thema „Industrial work“ festgelegt hatten, kam uns in den Sinn zu beleuchten wie in anderen Teilen der Welt „Industrial work“ ausschaut. Ein extremes Beispiel findet man bei den Shipbreakern in Bangladesch. Dort sind die Arbeits- und Umweltbedingungen, ganz zu schweigen von den Sicherheits- und Sozialbedingungen weit weg von den Standards, die wir hier in Europa kennen.

Mehr zu dem Projekt „Shipbreaking inBangladesh“ seht ihr in unserem Video:

Aber wir wollten mit unserer Arbeit nicht anprangern, wir wollten dokumentieren. Und wir wollten helfen. Mit unseren Bildern unterstützen wir die NGO shipbreakingplattform.org in Brüssel und in Chittagong bei ihrer Kommunikationsarbeit. So sind unsere Bilder bereits im Einsatz und werden zB. für die Pressearbeit und auf Kongressen verwendet.

Mit dem Magazin haben wir uns definitiv einen Herzenswunsch erfüllt. Wir sind stolz auf unser „Baby“ und freuen uns jetzt schon aufs „Ärmel hochkrempeln“, um die nächste Ausgabe anzugehen.

Gerne senden wir euch bei Interesse auch ein gedrucktes Exemplar zu, dafür bitte einfach ein kurzes Email an: office@studiofasching.at

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Weitere News aus dem Studio Fasching

Hands of a burned shipbreaking worker, photography Studio Fasching, Reinhard Fasching Photographer

Erfolg für unsere Fotografie

Moscow International Foto Award Auszeichnung für unsere Arbeit beim Moscow International Foto Award. Die beiden Fotografen Luca Fasching und Reinhard Fasching besuchten 2017 die Shipbreaking-Yards in

Beitrag lesen

Newsletter

Damit du immer auf dem neuesten Stand bleibst kannst du hier unseren Newsletter abonnieren.